Die goldenen Zwanziger erwarten uns

2019 war für meine kleine Webseite wirklich ein sehr erfolgreiches Jahr. Ich konnte die Anzahl der Besucher, der Besuche, Seitenaufrufe und Seitenzugriffe im Vergleich zu 2018 erheblich steigern. Ich bedanke mich bei 4.914 unterschiedlichen Besuchern, die für 8.740 Besuche, 20.243 Seitenaufrufe und 151.781 Seitenzugriffe gesorgt haben.

Auch der Start ins Jahr 2020 ist geglückt und läßt mich für dieses Jahr auf erhebliche Steigerungen hoffen. Ich werde meinen Teil dazu tun und wünsche mir, dass Sie allyouthink.de weiterhin gewogen bleiben.

Was habe ich mir für 2020 vorgenommen?

Für allyouthink.de

Das ist eine ganze Menge. Um den weiter steigenden Besucherzahlen gerecht zu werden, möchte ich auf ein größeres Webpaket umsteigen. Mir ist auch nicht entgangen, dass meine Webseite auf mobilen Endgeräten nicht so dargestellt wird, wie ich es mir bei der letzten Neugestaltung gedacht hatte. Dafür hat ein kleiner aber entscheidender Fehler in der CCS-Datei gesorgt, auf dem andere Dinge aufbauen. Das hat zur Folge, dass sich der Fehler eben nicht so ohne weiteres beheben läßt. Die Möglichkeit im Browser bei der Entwicklung des Layouts verschiedene Auflösungen testen zu können, ist zwar gut, aber letztlich muss man die Webseite dann doch auf dem Handy oder Tablet sehen, um beurteilen zu können, ob es passt oder nicht.

In den letzten 3 Jahren habe ich insgesamt 8 Versuche unternommen, die Webseite neu zu gestalten und bin leider immer wieder gescheitert. Seitdem ich flexbox kennengelernt habe, bin ich ein großer Fan davon. Dementsprechend soll flexbox bei der Neugestaltung eine große Rolle spielen. Aktuell bin ich sehr zuversichtlich, dass mir der 9.Versuch mit einer neuen Idee im Rücken gelingen wird.

Es geht aber auch darum allyouthink.de bekannter zu machen und damit neue Besucher zu erschließen. Dazu möchte ich facebook, twitter und auch youtube nutzen. Ich weiß, dass es auf diesen Webdiensten die Möglichkeit gibt, Seiten bzw. einen Kanal zu erstellen. Leider kenne ich mich mit keinem dieser Angebote wirklich aus.

Messengerdienste wie threema, telegram und whatsapp sind ebenfalls eine großartige Möglichkeit mit den Besuchern meiner Webseite in Kontakt zu treten. Auch ein Thema, dass ich zwar versucht habe 2019 ins Rollen zu bringen, aber das ist mir nicht wirklich geglückt.

Der unumstritten erfolgreichste Artikel auf allyouthink.de ist "Ich spiele Lotto mit Strategie". Im vergangenen Jahr war es mehrfach möglich über den Lottogenerator Lottotipps zu erstellen, die gewonnen und im besten Fall einen Fünfer oder gar Sechser enthalten haben. Ich hoffe sehr, dass ich dem ein oder anderen von Ihnen bei Ihrem Lottoerfolg helfen konnte und wünsche mir, dass wir 2020 in dieser Hinsicht noch viel erfolgreicher sind.

Ich arbeite an einer Möglichkeit, wie Sie selbst festlegen können, wie viele Lottotipps Ihnen der Lottogenerator zur Verfügung stellen soll. Das Ziel ist, möglichst jeden Lottotipp aus dem Pool der Lottotipps, die der Lottogenerator in Abhängigkeit von der Einstellung erzeugen kann, mindestens einmal vergeben zu können. Damit wäre sichergestellt, dass, wenn ein Sechser möglich ist, diesen auch jemand tippen konnte.

Die Vorstellung, dass ich damit jemandem zu einem nennenswerten oder gar Millionengewinn verhelfen kann, finde ich traumhaft. Und genau dass werden wir 2020 schaffen! Einer meiner Lieblingsfilme heisst "Zwei Millionen Dollar Trinkgeld" mit Bridget Fonda und Nicolas Cage in den Hauptrollen. Der Augenblick, als sie begreift, dass er es wirklich ernst meint und den Lottogewinn mit ihr teilen will, ist einfach wunderschön. Natürlich würde ich auch gerne selbst Lottomillionär werden. Ein bisschen Geld auf dem Konto tut nicht weh. Aber die Hauptsache ist, dass jemand von meiner Arbeit profitieren kann.

Auch die "Idee zu: " - Artikel kommen sehr gut an. Davon möchte ich 2020 einige veröffentlichen. Eine Idee ist schön und gut, aber richtig wertvoll wird sie erst, wenn es jemanden gibt, der sie umsetzt, der daraus etwas macht. Und wenn ich mich selbst, aufgrund meines begrenzten Wissens außerstande sehe, eine in meinen Augen gute Idee umzusetzen, dann soll ein Anderer die Chance dazu haben.

Grundsatz: "Daten, die ich nicht habe, muss ich auch nicht schützen."

Bei der weiteren Entwicklung von allyouthink.de will ich mich stets an genau diesen Grundsatz halten. Das mag manchmal sowohl für interessierte Besucher, als auch für mich unbequem sein, aber der Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre geht vor und ist wichtiger als alles andere. Ich glaube, dass es einfach nur etwas mehr Ideenreichtum braucht, um Neuerungen auf der Webseite nach diesem Grundsatz implementieren zu können.

Die Erhebung von persönlichen Daten, um diese zu verarbeiten und daraus Einnahmen zu generieren, wird niemals das Ziel von allyouthink.de sein. Das ist ein Versprechen. Aus diesem Grund werde ich auch keine Werbung oder wie auch immer geartete Like- oder facebook-Button auf meiner Webseite platzieren, denn das sind ganz klar Datenlecks.

Beruflich:

Ich habe das Glück in einem Job zu arbeiten, bei dem sich eine gute Leistung unmittelbar in einen besseren Verdienst ummünzen läßt. 2019 ist mir es nicht gelungen, diese Chance wirklich zu nutzen. Da will ich 2020 deutlich mehr von profitieren können.

Privat:

Auch privat habe ich eine Menge vor. Die Wohnung ist noch nicht so eingerichtet, wie ich mir das vorgestellt hatte. Da gibt es Nachholbedarf. Dazu soll neben einer E-Gitarre auch ein Aquarium gehören und endlich ausreichend Tische, auf denen ich meine gesamte Technik platzieren kann. Mein C64, C128, die Sega Mega Drive Minikonsole, die Nintendo Wii, der Laptop und der vor Monaten erworbene PC, den wieder Linux zieren soll, warten auf einen würdigen Platz.

Und dann brauche ich eine Couch, einen Couchtisch und Unterbringungsmöglichkeiten für das Zubehör und die ganzen alten C64-, C128-, Amiga- und Atarizeitschriften. Möglichst so, dass wenig Licht und Staub daran kommen kann.

Mit dem Rauchen aufzuhören, wird wohl eher ein frommer Wunsch sein. Über 8 Jahre hatte ich aufgehört und dann doch wieder angefangen. Das war keine kluge Entscheidung. Nicht nur, dass man seiner Gesundheit schadet, es kostet auch viel Geld und vor allem Zeit, so viel Zeit. Die könnte ich deutlich besser nutzen.

Ansonsten will ich einfach wieder aktiver werden und mehr machen. Darum gehts, nicht nur Entscheidungen treffen, sondern diese auch zeitnah umsetzen.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die goldenen Zwanziger Jahre und viel Glück, Gesundheit und Erfolg bei all Ihren Vorhaben. Machen wir dieses Jahrzehnt zu unserem Jahrzehnt, zum Jahrzehnt für Europa.

Für Fragen, Kritik und Anregungen können Sie mich unter der Rufnummer: 0151 / 158 544 79 auf threema, telegram und whatsapp kontaktieren. Ich bemühe mich um zeitnahe Antworten. Bitte keine Anrufe. Vielen Dank.